Kreative Ideen auf Knopfdruck mit Brainwriting

Du denkst kreative Ideen auf Knopfdruck – das geht nicht. Deinem Chef musst du heute abend ein paar neue Ideen präsentieren und hast keine Ahnung, wo du diese herbekommen sollst? Du merkst schon wie dir die Zeit davon läuft. Der Stresspegel steigt. Du bist gedanklich total blockiert, weil du denkst, das schaffe ich bis heute Abend nie. Ich sage – Das klappt. Heute Abend hast du ein paar gute, mitunter sehr gute Ideen. Sie sind eigentlich schon da, du hast sie nur noch nicht formuliert. Als erstes bleib mal locker. Entspann dich und befreie dich von dem Zeitdruck. Mittels der Brainstorming Methode Brainwriting bekommen wir zusammen ein paar super Ideen beschrieben. Am Ende fasst du diese mit einer kreativen Sketchnote zusammen. Dein Chef, die Roadmap verantwortlichen und alle anderen Innovations-Manager werden begeistern sein.

Kreative Ideen auf Knopfdruck

Ich sage, kreative Ideen auf Knopfdruck – das geht. Natürlich denke ich auch, um kontinuierliche „Ideation“ betreiben zu können, benötigt man mehr als Papier und Stift. Kreativ Räume, die dich aus deinem Arbeitsalltag rausheben, sind sehr hilfreich. Sie bringen dich auf neue Ideen und vor allem raus aus deinem Alltag. Um „groß“ zu denken braucht man viel „Raum“. Ich bin davon überzeugt, um neue große innovative Ideen entwickeln zu können, muss man seinen „Kopf“ in eine ungewohnte Umgebung bringen. Diese muss neugierig machen, Orte zum Experimentieren besitzen und vor allem darf diese Umgebung nichts mit mit dem gewohnten Umfeld zu tun haben.

Für eine kurzfristige Ideation mit deinem Team ist dies aber nicht zwangsweise notwendig. Du kannst kreative Ideen tatsächlich auf Knopfdruck generieren. Also negativen Stresspegel runterfahren und lass die positive Energie frei. Los gehts.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Kontext für deine Ideation setzen

Bevor wir in das eigentliche Ideation mit der Brainwriting Methode einsteigen, brauchen wir den Kontext. Setze dich mit deinem Team zusammen. Definiert zusammen, in welchem Kontext ihr euch bewegen wollt? Geht es um eine Weiterentwicklung eines bestehenden Produktes oder Services? Handelt es sich um eine neue Idee? Geht es um einen definierten Use Case oder eine allgemeine Problemstellung? Als Ausgangssituation ist es wichtig, dass ihr alle eine gemeinsame Basis habt. Inhaltlich habt ihr (hoffentlich) unterschiedliche Erfahrungen in dem Kontext. Je unterschiedlicher die Erfahrungen und Fähigkeiten im Team sind, je kreativer und innovativer kann das Ergebnis werden. Wenn möglich sorge dafür, dass das Team „cross functional“ ist. Es sollte aus vielen und unterschiedlichen Disziplinen bestehen (z.B. Kommunikations-Designer, Visual Concepter, Informations Architekten, Software Entwickler, Hardware Experten, Themen Experten (z.B. für IOT, Artifical Intelligence, HR, Machine Learning, 5G, WLAN, Automechanik, Versicherungen… was auch immer relevant ist). Mental seid ihr nun im Thema und es kann los gehen.

Checkliste zur Brainwriting Vorbereitung

Hier eine schnelle Übersicht für die Vorbereitung des Brainwritings mit deinem Team. Du siehst schnell, es bedarf nicht viel. Ein Team, Papier und Stift sind schon fast alles.

  • Ein Team von 5+ Personen
  • Papier und Stift für jeden
  • 15+ Minuten. Je nach Teamgröße
  • Stoppuhr
  • That’s it!

Mach dich bereit

Für die folgende Ausführung der Brainwriting Methode gehe ich von einer Teamgröße von 5 Personen aus. Das Vorgehen ist bis zu einer Personenanzahl von max. 7 Personen adaptierbar. Ab der 8. Person würde ich, abhängig von deiner Zeit, der Teamkonzentration und Zusammenarbeit, zu zwei Gruppen a 4 Personen tendieren. Los gehts.

Setze dich mit deinem Team an einen Tisch. Jeder sollte so sitzen, dass er genug Freiraum zum Schreiben hat. Die Sitzformation sollte so sein, dass ein Weiterreichen der Blätter untereinander ohne Umstände möglich ist.

Das Brainwriting Template

Bereite die Blätter für das Brainwriting wie folgt vor. Zeichne in das blanko DinA4 Blatt folgenden drei Linien: Zeichne zwei durchgehende horizontale Linien bei je 1/3 des Blattes ein. Die Unterteste der beiden horizontalen Linien kreuzt du in der Mitte mit einer vertikalen Linie. Die vertikale Linie beginnt unterhalb der oberen horizontalen Linie und endet am Ende des DinA4 Blattes. Somit hast du das Blatt in 5 Blöcke unterteilt. Einen größeren Block oben und vier gleich große (etwas kleinere) in den unteren zwei Dritteln des Blattes. Nummeriere die Blöcke wie folgt durch: Der große Block ist [1]. Die weitere Nummerierung geht von links nach rechts, von oben nach unten weiter mit [2] –  [5].

Und so gehts…

Jeder im Team bekommt solch ein Template und einen Stift. Setze den Timer auf 3 Minuten. Die nächsten 15 Minuten laufen nun wie folgt ab. Jede Iteration dauert 3 Minuten. In der ersten Iteration des Brainwritings schreibt jeder seine Idee zu dem Thema in die oberste Box. Da nur 3 Minuten Zeit sind, ist keine Zeit für viele Fragen oder zeitaufwendige, problembehaftete Diskussionen. Schreibe deine beste Idee in kurzen Stichpunkte auf. Zeichne ergänzend, wenn du es zeitlich schaffst, eine kleine Skizze. Achte dabei nicht auf Details, sondern nur auf die Vermittlung deiner Idee. Verlasse dich hierbei auf dein Bauchgefühl. Meist ist die erste, spontane Idee auch die Beste.

Die weiteren vier Iteration verlaufen wie folgt. Nach den ersten 3 Minuten gibt jeder sein Blatt im Uhrzeigersinn an seinen Sitznachbarn weiter. Nun startet erneut die Stoppuhr mit 3 Minuten. Jeder liest sich nun die Idee des Vorgängers durch und ergänzt diese. Es gilt die Idee zu verbessern. Es gilt nicht, diese Idee mit einer anderen Idee/Lösung zu ersetzen. Das Ziel der Brainwritng Methode, in diesem Set-Up ist, dass am Ende 5 Ideen rauskommen. Von jedem Teammitglied eine.

Kreative Ideen auf Knopfdruck Sketchnote VITAMINP.info

Kreative Ideen auf Knopfdruck Sketchnote VITAMINP.info

Fokus auf das Wesentliche

Yeah! Ihr habt es geschafft! Ihr habt in nur 15 Minuten 5 neue Ideen kreiert. Hättest du es am Anfang gedacht, dass es so einfach und schnell gehen kann? Kreative Ideen auf Knopfdruck funktionieren. Waren deiner Meinung nach die 15 Minuten gut investierte Zeit, oder hättest du diese Ideen auch alleine so beschrieben? Meiner Erfahrung nach ist das Ergebnis und die Qualität von Ideen eines Teams nie vergleichbar mit Ideen einer einzelnen Person. Die unterschiedlichen Facetten und die Qualität einer Problembeschreibung und Lösung sind von einem „cross-functional“ und motiviertem Team immer relevanter und treffender, als Ideen einer einzelnen Person.

Die Methode ist nun erfolgreich durchlaufen. Du hast in kürzester Zeit neuen Ideen generiert. Theoretisch wären wir hier fertig. Wir wollen aber noch das Ergebnis mit einem „Wow-Effekt“ abliefern. Es fehlen somit noch folgende zwei Schritte: Fokussieren und Präsentieren.

Je nach Menge, Qualität und gewünschter Ablieferung, überlege dir mit deinem Team ob du eine „super Idee“, oder mehrere Ideen abliefern möchtest. Generell empfehle ich sich zum Abschluss alle Ergebnisse gegenseitig kurz vorzustellen. Hängt alle Blätter mit einem Stück Klebeband an eine Wand. Stellt euch die Ideen gegenseitig kurz vor. Ich empfehle, dass jeweils der erste Ideengeber jedes Blattes die Gesamtidee kurz vorstellt. Wenn ihr euch auf die beste Idee fokussieren möchtet, empfiehlt sich ein schnelles Voting im Team. Eine gängige Methode ist das Punkte kleben/malen. Jeder darf z.B. 2-3 Punkte auf seine persönliche Top 3 setzen. Am Ende „gewinnt“ die Idee mit den meisten Punkten.

Abliefern mit dem WOW-Effekt

Jetzt verfallt am Ende bitte nicht in eure alten Gewohnheiten und wandelt eure kreative und innovative Idee(n) in eine langweile Standard Powerpoint Präsentation. Sollte die Idee nicht gut sein, stirbt sie noch früh genug. Ihr müsst sie ja nicht selbst in einen langweiligen Corporate Identity Powerpoint Sarg legen.

Überlege dir einen passenden und prägnanten Kurztitel für dein Thema. Schreibe die top 5 Fakten kurz und knackig raus bzw. vermerke Anregungen zu deiner Idee . Optional kannst du dir zu den Fakten passende Symbole bzw. schematische Visualisierungen überlegen. Bitte verwende nichts Ausschweifendes, sondern einfache und simple Symbole wie z.B. eine Sanduhr, wenn du visualisieren willst, dass die Lösung dem Kunden Zeit spart. Wenn die Idee dem Kunden Geld spart, male beispielsweise einen durchgestrichenen Geldschein.

Das Ganze komponierst du in einer sprechenden Reihenfolge auf einem Blatt Papier. Ggf. verwende noch ein bis zwei Farben, um Akzente zu setzen. Und fertig. Nimm z.B. die Sketchnote dieses Beitrags als Anregung oder stöbere in weiteren Sketchnotes aus meinem Blog VITAMINP.info oder in meinem VITAMINP.info Instagram Account.

Jetzt liegt es an dir. Probiere es aus. Nimm dir die 15 min. für deine Ideation mit der Brainwriting Methode. Du wirst sehen, kreative Ideen auf Knopfdruck generieren ist möglich.

Über den Post eines Fotos von deiner Umsetzung der Brainwriting Methode, würde ich mich sehr freuen! 😉

By |2018-10-07T23:59:09+00:00Oktober 8th, 2018|Produktivität|0 Comments

About the Author:

Ich bin Christopher Henke, Produktivitäts Verfechter, Vater, Blogger, Product Owner, Projektmanager, Sketchnote Zeichner, Blitzdesigner, Kaffee Genießer und Spielzeug Reparierer.

Ich freue mich über jedes Wort - Danke für Dein Feedback

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.